Termine

Liebe Mitglieder und Freunde des PresseClubs,

hier finden Sie eine Übersicht der kommenden Veranstaltungen im Club.

 

Donnerstag, 27. Juli, 20:00 Uhr

Barabend mit Kollegen des Bayerischen Rundfunks

Mit einem entspannten Gesprächs- und Plauderabend möchten wir das Club-Programm vor der Sommerpause beschließen. Als Gäste sind an diesem Abend Kolleginnen und Kollegen des Bayerischen Rundfunks eingeladen, die das ganze Jahr vom Regensburger Ostbayernstudio aus über unsere Region berichten. Bei kühlen Getränken und stärkenden Snacks lassen sich unserer Ansicht nach wunderbar Meinungen und Gedanken austauschen.

 

Eberhard-Woll-Preis 2017

Auszeichnung einer Publikation über Ostbayern

 Eberhard Woll-Preis des PresseClub Regensburg für herausragende journalistische Leistung wird 2017 zum siebten Mal vergeben/Einsendeschluss ist der 29. September 2017

Regensburg. Täglich verfassen Journalisten und Publizisten viele Zeilen zu Themen, die den ostbayerischen Raum betreffen. Meldungen, Reportagen, Kommentare, Heiteres, Kritisches, Trauriges, Hintergründe – die Art der Darstellung ist ebenso vielfältig wie die Medien, in denen die Beiträge veröffentlicht werden. Eine Anerkennung der Leistung erfahren die Autoren selten, Kritik oft und meistens unmittelbar. Der Eberhard-Woll Preis, den der PresseClub Regensburg 1999 erstmals ausgeschrieben hat, würdigt herausragende journalistische und publizistische Leistungen zu Themen aus dem ostbayerischen Raum. Der Preis ist mit 1500 Euro dotiert und wird heuer zum siebten Mal verliehen. Bewerben können sich Radio-, TV-, und Zeitungsjournalisten wie auch Publizisten. Preiswürdig sind nicht nur Einzelbeiträge, sondern auch über einen längeren Zeitraum behandelte Themen oder Serien.

Rund 50 Arbeiten sind  im Durchschnitt bei den Ausschreibungen eingereicht worden. Die Auswahl der Jury war entsprechend schwierig, „wenngleich das Votum für die Preisträger letztlich einstimmig war“, erinnert sich PresseClub-Vorsitzender Manfred Sauerer. Die ausgewählten Arbeiten waren so gelungen, dass die Wahl auch in der Öffentlichkeit größte Zustimmung fand. „Wir würden uns freuen, wenn bis zum Einsendeschluss 29. September 2017  wieder so viele gute Beiträge eingingen.“ Die Preisvorschläge können an den Presseclub Regensburg, c/o Mittelbayerische Zeitung, Kumpfmühler Str. 9, 93049 Regensburg eingesendet werden.

Vorschlagsberechtigt sind Ressort- und Abteilungsleiter von Funk- und Pressehäusern, TV-Stationen sowie Mitglieder des Presseclubs ebenso wie jeder, der eine Arbeit entdeckt, die ein Thema aus dem ostbayerischen Raum zum Inhalt hat und in ihrer Aussage, Durchführung und vielleicht auch Originalität den hohen Ansprüchen genügt. Eine Jury, zu der neben den Vorstandsmitglieder des PresseClubs weitere externe Fachleute aus dem Journalismus angehören, trifft die Auswahl unter den eingereichten Arbeiten. Verliehen wird der Woll-Preis am 27. Oktober 2017 im Rahmen einer Feier.

Den Preis hat der Presseclub zu seinem 20. Gründungsjubiläum im Jahr 1998 gestiftet. Er erinnert an den Mitbegründer und langjährigen Vorsitzenden des Presseclubs Eberhard Woll. Er führte den Club seit seiner Gründung im Jahr 1978 bis zu seinem Tod am 28. Dezember 1997.

Der am 22. Juni 1940 geborene Woll machte den Verein zu einem Zentrum des gesellschaftlichen Lebens in Regensburg. Unter seiner Führung wuchs der Presseclub zu einem bekannten und begehrten Forum heran, vor dem bedeutende Vertreter der unterschiedlichsten Berufe und politischen Richtungen Rede und Antwort stehen.

Verantwortungsvoller Journalismus war Eberhard Woll, Träger des Bundesverdienstkreuzes am Bande, ein ernstes Anliegen. Weil Woll fast 25 Jahre lang als Lokaljournalist wirkte, soll der ins Leben gerufene Preis auch die journalistische Arbeit mit regionalem Bezug stärker würdigen.

Die Ausschreibung als pdf

Woll-Preis_Ausschreibung 17

 

 

9. – 10. September 2017

Reise zur Documenta nach Kassel

Der Presseclub Regensburg auf Kulturtrip

Die Documenta ist alle fünf Jahre ein inspirierendes Kunstereignis. 2012 war der Presseclub Regensburg schon einmal mittendrin im Geschehen – auch dieses Jahr gibt es wieder ein Angebot für eine Wochenendreise am 9. und 10. September 2017 nach Kassel. Bisher haben sich 18 Personen angemeldet, für weitere Interessierte wären noch Plätze frei.

Die wichtigsten Eckdaten des besten Komplett-Arrangements:

  • Übernachtung inklusive Frühstücksbuffet im zentral gelegenen „Hotel Adesso Hotel Astoria“ in Kassel.
  • Fahrt im Reisebus ab Regensburg (Abfahrt ca. 8 Uhr, Rückfahrt ab Hotel ca. 16 Uhr).
  • Zwei-Tageskarte für die Documenta sowie eine Fahrkarte für den ÖPNV der Stadt Kassel.

 

Kosten:

235 Euro pro Person bei Übernachtung im Doppelzimmer, bzw. 285 Euro bei Übernachtung im Einzelzimmer.

Die Summe bitte nach Anmeldung bis zum 16. Juni auf das Konto des PresseClubs Regensburg, Sparkasse Regensburg, IBAN: DE43 7505 0000 0000 1093 22, BIC: BYLADEM1RGB überweisen.

Noch nicht enthalten: Führung(en) durch die Documenta. Dazu loten wir das Interesse aus, sobald der Teilnehmerkreis feststeht.

Es wird sicher wieder spannend. Verbindliche Anmeldungen bitte bis 26. Mai an christine.schroepf@mittelbayerische.de

Weitere Infos unter www.documenta.de

 

 

Wir freuen uns über Ihren Besuch!

Ihre Vorstandschaft