juli, 2022

11jul17:2617:26Eberhard Woll-Preis heuer zum 10. Mal vergeben

Details

Regensburg. Täglich erstellen Journalisten Beiträge zu Themen, die den ostbayerischen Raum betreffen. Reportagen, Geschichten, Serien, Essays – gedruckt, online, per Videos, Podcasts, im Radio oder im Fernsehen. Der Eberhard-Woll-Preis, den der PresseClub Regensburg 1999 erstmals ausgeschrieben hat, würdigt herausragende journalistische und publizistische Leistungen zu Themen aus Ostbayern und zollt den Autorinnen und Autoren die oft fehlende Anerkennung für ihre Arbeit. Der Preis ist mit 1500 Euro dotiert und wird heuer zum zehnten Mal verliehen. Diese Jubiläumsauflage war eigentlich schon für das Jahr 2020 geplant, doch musste der Preis wegen der Pandemie eine zweijährige Pause einlegen.

Bewerben können sich ab sofort Radio-, TV-, Online- und Zeitungsjournalisten. Die Beiträge sollten in den letzten 24 Monaten erschienen bzw. ausgestrahlt worden sein. Bei Print- bzw. Online-Serien dürfen nicht mehr als drei Teile, bei Radio-, TV-, Video- und Podcast-Beiträgen nicht mehr als 30 Minuten Sendedauer eingereicht werden.

Rund 50 Arbeiten waren im Durchschnitt bei den früheren Ausschreibungen im Rennen. Da bei diesem Preis keine Einzelkategorien wie Print, Radio etc. vorgesehen sind, muss die Jury vor allem die journalistische Leistung bewerten. Das ist schwierig, „wenngleich das Votum für die bisherigen Preisträger stets einstimmig war“, erinnert sich PresseClub-Vorsitzender Manfred Sauerer. Die Jury setzt sich aus dem PresseClub-Vorstand sowie weiteren Medienvertretern der Region zusammen.

Ausschreibung Eberhard Woll-Preis 2022

Einreichungen gehen an

Presseclub Regensburg, c/o Faust-Omonsky-Kommunikation, Ohmstraße 1, 93055 Regensburg

E-Mail.

Vorschlagsberechtigt sind neben Vertretern der Mediengattungen alle Personen, die ein journalistisch behandeltes Thema aus dem ostbayerischen Raum der vergangenen beiden Jahre für besonders gelungen und daher preiswürdig halten.

Einsendeschluss ist der 30. Juni 2022, die Preisverleihung findet drei Monate später statt.

Den Preis hat der Presseclub zu seinem 20. Gründungsjubiläum im Jahr 1998 gestiftet. Er erinnert an den Mitbegründer und langjährigen Vorsitzenden des Presseclubs, Eberhard Woll.

Zeit

(Montag) 17:26 - 17:26

X