september, 2022

30sep12:2512:25Eberhard-Woll-Preis an Angelika Sauerer und Sabine Franzl

Details

REGENSBURG. Den Eberhard-Woll-Journalistenpreis des Regensburger Presseclubs erhält in diesem Jahr das Autorenduo Angelika Sauerer (Redakteurin Mittelbayerische Zeitung) und Sabine Franzl (freie Fotografin). Ausgezeichnet wird deren Serie „Nahaufnahme“, bei der Menschen aus Ostbayern in Wort und Bild ausführlich portraitiert werden. Erschienen ist die Serie über einen Zeitraum von zehn Jahren in der „nr.sieben“, der Samstagsbeilage der Mittelbayerischen Zeitung.

Die Jury, bestehend aus dem zehnköpfigen Vorstand des Presseclubs sowie Journalisten unter anderem der Süddeutschen Zeitung und der Passauer Neuen Presse sowie Vertreter des Sponsors BMW, hob die langjährige hochqualitative und sensible Arbeit des Duos Sauerer/Franzl bei dieser Portraitserie hervor.

Besonders lobend erwähnte die Jury unter den gut 50 Einreichungen auch einen Filmbeitrag von Andreas Wenleder und Sebastian Grosser (Bayerischer Rundfunk) über Korruption in der Kommunalpolitik sowie eine Reportage der „Zeit“-Autorin Louisa Hommerich über den Corona-Hotspot Tirschenreuth.

Der mit 1500 Euro dotierte und nach dem Presseclub-Gründer Eberhard Woll benannte Preis wird auch in diesem Jahr vom Werk Regensburg der BMW Group AG gestiftet.

Verliehen wird er am Freitag, 30. September. In den nächsten Tagen wird die Einladung verschickt.

Zeit

(Freitag) 12:25 - 12:25

X